Ein-/Auslagerung

Die Einlagerung beginnt, wie jeder gewöhnliche Umzug. Unsere Profis verladen Ihr Lagergut in unseren Möbelwagen und bringen es dann ins Lager. Dort verstauen sie Ihre Einrichtungsgegenstände mit der passenden Containerzahl in unserem Lagersystem. Um einen Schädlingsbefall grundsätzlich auszuschließen, verfügen alle Holzcontainer über fünflagige Papierdecken und Luftpolsterfolien, die als Oberflächenschutz und Zwischenlagen dienen. Im Anschluss verschraubt unser Lagermeister die Container und fügt Sie in unser Lagersystem ein.

Die Auslagerung funktioniert auf die gleiche Art, nur in umgekehrter Reihenfolge. Auch wenn Sie nur einzelne Teile aus Ihrem Container benötigen und den Rest wieder zurück ins Lager stellen möchten, ist dies jederzeit möglich.

Wir wählen diesen Weg, da die Erfahrung gezeigt hat, dass eine Ein- oder Auslagerung direkt vor Ihrer Haustür zeitaufwändiger und somit teurer ist. Hinzu kommen die Wetterabhängigkeit und das Handling auf dem Bürgersteig, die unsere Arbeit erschweren.